Covid-19 – Aktuelle Informationen

Aufgrund der zuletzt von der Regierung wieder verschärften Maßnahmen
zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus sind
alle Heimstunden bis auf weiteres ausgesetzt.

EXIT THE PFADIHEIM

Auch wenn es heuer kein Jurtenfestl gibt, wollen wir euch ein Highlight nicht vorenthalten und dürfen euch heute die Online-Variante unseres beliebten Exit-the-Tents vorstellen:
 
 
Eingesperrt in ein fremdes Pfadiheim müsst ihr versuchen innerhalb von 60 Minuten den Weg raus zu finden! Das wird alleine schwierig und macht nur halb so viel Spaß – also am Besten trefft ihr euch mit ein paar Freunden oder mit eurer Patrulle in einer Video-Konferenz und versucht es gemeinsam!
 
Viel Spaß und Erfolg!

Covid-19 – Aktuelle Informationen

Aufgrund der zuletzt von der Regierung gesetzten Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Coronavirus und zum Schutz der Gesundheit von uns allen, haben wir uns zu dem folgenden Schritt entschieden:

Wir stellen, entsprechend der Empfehlung von Landes- und Bundesverband der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs, den Heimstundenbetrieb für alle Stufen ab sofort bis vorerst nach Ostern ein. Ebenfalls entfallen wird daher heuer auch unsere Osteratkion.

Update: Aufgrund der aktuellen Beschränkungen können wir heuer leider keine Heimstunden mehr anbieten. Auch unser Sommerlager sagen wir schweren Herzens ab. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen spätestens im September!

Wir bitten dafür um Verständnis!

kphgraz_corona_header.1800x660

GruSoLa 2019

Unser heuriges Gruppensommerlager hat uns nach Asparn an der Zaya geführt.

Mit 23 WiWö, 8 GuSp und 4 CaEx durften wir eine wunderschöne sonnige Woche im warmen Weinviertel verbringen und dabei dem Druidenlehrling helfen die Teile der verloren gegangenen Himmelsscheibe zu suchen. Denn ohne Himmelsscheibe, war es in der Zeit der Kelten, nicht möglich die beste Zeit für Aussaat und Ernte zu bestimmen und was die Folgen davon wären kann sich jeder vorstellen.

Es wurden Keltenbärte geknüpft, Zaubertränke verkostet, keltische Volkstänze erlernt, Schmuckstücke gebastelt, Brot im offenen Feuer gebacken, Löffel geschnitzt, mit Draisinen gefahren und zum Abschluss hat ein traditionell keltischer Brunch mit Dudelsack stattgefunden.

Wir durften heuer, voller Stolz, erstmals seit dem Neustart, zwei Explorer zu den RaRo (Ranger und Rovern , 16-20 Jahre) überstellen, womit nun auch unsere älteste Alterstufe wieder vertreten ist.

Es war ein erfolgreiches und schönes Lager, wir freuen uns schon auf das neue Pfadfinderjahr 2019/2020.

Jurtenfestl 2019

jurtenfestl_plakat2019_PRINT

Exit the Tent 2019

Exit The Tent ist ein spannender Rätselspaß für Jung (ab 10) und Alt. In einer neuen packenden Geschichte eingebettet müssen verschiedene Rätsel im Team gelöst und Hinweise richtig zu kombiniert werden. Das Ziel ist es ein Zelt vor Ablaufen der Zeit (60 Minuten) zu verlassen. Am meisten Spaß macht es in der Freundesrunde, kann aber auch einzeln in zusammengewürfelten Teams gespielt werden. Unsere Storyline kann in 30-60 Minuten gelöst werden – wenn alle zusammenarbeiten und die Hinweise richtig kombinieren 😉

Kosten: EUR 9,- / Person, max. 7 Personen

Startzeiten: 11:00, 12:30, 14:00, 15:30, 17:00, 19:30

Wenn ihr als fixes Team starten wollt bitte unbedingt um Voranmeldung per E-Mail an gl@pfadfindergruppe-laxenburg.at

Das Exit the Tent findet im Rahmen unseres Jurtenfestl 2019 im Schlosspark Laxenburg (Beim alten Schloss) statt. Bitte 15 Minuten vor der Startzeit beim ETT-Treffpunkt sein.

Heimstundenzeiten 2018/19

heimstunden18-19

Jurtenfestl am 16. Juni 2018

 

Voranmeldung und Infos zu EXIT THE TENT der Pfadis Laxenburg

jurtenfestl_plakat2018_exit

Gruppensommerlager 2017 – Indiana Jones

This gallery contains 32 photo.

30 Kinder und Jugendliche treffen sich Samstag früh um nach Gloggnitz auf Sommerlager zu fahren. Eine Woche voller Spiel, Spaß und Abenteuer stehen am Programm. Kaum angekommen, rasen Dr. Brody und Indiana Jones in ihrem Jeep um die Ecke. Teile des legendären Sonnen-Amuletts vom sumerischen Sonnengott Utu wurden gestohlen. Seit Jahrhunderten wurden sie getrennt in verschiedenen Museen weltweit aufbewahrt da sie zusammengesetzt die Kontrolle über die Sonne und damit unermessliche Macht verleihen.

Jurtenfestl 17. Juni 2017

plakat2016