DSC_0213

25 Jahre Pfadfindergruppe Laxenburg

Was für ein Ambiente! Mitten im Schlosspark beim Alten Schloss bauen wir unser Schaulager auf und bereiten alles vor für ein großes Fest. Unser 25. Geburtstag steht an und den wollen wir feiern.

Neben den Köstlichkeiten vom Grill findet auch unser Jurten-Gulasch regen Zuspruch. Und zum Dessert ein Kaiserschmarrn.

Wir nutzen die Gelegenheit uns zu bei allen die uns ein Stück des Weges begleitet haben zu bedanken. Natürlich ganz besonders bei Inge und Michi die vor 25 Jahren die Gruppe gegründet haben. Und bei Lisl die uns von Anfang an im Aufsichtsrat unterstützt hat und dafür im Rahmen unseres Festes das goldene Ehrenzeichen des niederösterreichischen Landesverbandes verliehen bekommen hat.

Auch musikalisch war unser Fest ein Highlight: Die Band Divided lässt sich von dunklen Wolken und einigen Schauern vor und während (!) ihrem Auftritt nicht davon abhalten unser Fest zu rocken! Ihr seid großartig!

Sonntag Vormittag gestaltet Msg. Hahn eine wunderschöne Feldmesse, Patrick Pascher hat sich um die musikalische Gestaltung gekümmert. Während des anschließenden Frühschoppens spielt ein extra zusammengestelltes Bläserensemble für uns auf und begeistert Jung und Alt!

Viel ist passiert in den letzten 25 Jahren:

25 Jahre Pfadfindergruppe Laxenburg

IMG_0212

GuSp Sommerlager 2014

Der Weltraum. Unendliche Weiten. Und irgendwo ein Planet bewohnt von Allaffen. Unsere Mission: Astronauten-Training absolvieren, Rakete bauen, Planeten besuchen, Freundschaft mit den Allaffen schließen.

Das war der Plan. Den wir dann wetterbedingt aber auch weil andere Dinge uns mehr interessiert haben nur sehr vage umgesetzt haben.

Dafür haben wir das Spezialabzeichen “Anschleichen” verdient. Wirklich verdient. In einer der längsten Nachtaktionen unserer GuSp Geschichte haben wir uns stundenlang (fast) ohne Geräusch von Station zu Station geschlichen um unterschiedliche Gegenstände zu tauschen bis wir endlich zu finalen Aufgabe gelangten: Das Gelände in dem es unzählige Wächter gab nochmals komplett zu durchqueren. Eine echte Herausforderung!

Unser Hike wurde zu einer kleinen Wanderung zum Billa im Nachbarort, wir mussten dringend das Sortiment überprüfen ;-)

In unserem neuen Zelt, der Jurte hatten wir es auch während der ausgedehnten Regenphasen trocken, warm und lustig. Wie jedes Jahr war das Sommerlager das Highlight des Pfadijahres!

 

DSC_0145

Verrückt: Aliens bestehlen den Osterhasen

Was ist aus der Welt geworden? Ausserirdische haben dem Osterhasen die Eier gestohlen. Vielleicht war es aber auch nur ein Missverständnis – immerhin ist ein Vertreter der Aliens auf der Erde geblieben und zeigte sich zwar wortkarg aber doch friedlich. Doch die über 50 Kinder und Jugendlichen die zur diesjährigen Ostereiersuchaktion gekommen sind, haben schon bald einen Weg gefunden mit dem Ausserirdischen in Kontakt zu treten.

Und siehe da: Er hat die Eier wieder ausgespuckt!

Und von einer speziellen Eier-Fang-Maschine wurden sie auch gleich desinfiziert (wer weiß wie ansteckend Alienschnupfen ist…). Da die Aliens anscheinend die Farbe von den Eiern gelutscht haben, mussten sie noch schnell neu bemalt und dekoriert werden. Als Dankeschön gab es vom Osterhasen dann wie jedes Jahr noch einen Schokohasen.

 

on the road

Ein Fahrad fährt durch Österreich…

Start der Tour war am 13. August 2013 beim Oberösterreichischen Landeslager Planet 13. Von dort geht es nach Niederösterreich, Wien und das Burgenland. Steiermark und Kärnten folgen im Früh-jahr, und nach Tirol und Vorarlberg wird sich spätestens am 4. August 2014 am Wurzl 14 in Bad Hofgastein zeigen, ob es das Fahrrad durch alle 308 Gruppen Österreichs geschafft hat. Ein Mitglied jeder Gruppe soll bis dahin zur Summe von mehr als 4000 km beigetragen haben.

Zu uns kam das Rad aus Biedermannsdorf und durfte bei uns im Heim übernachten. Am Samstag in der Früh wurde es ihm Rahmen der Jahreshauptversammlung und einer Frühstücksaktion vom Kaiser Franz persönlich mit den besten Wünschen weitergeschickt in Richtung Gumpoldskirchen. Nach der anstrengenden Fahrt mussten wir uns zunächst beim Heurigen stärken bevor wir das Rad an die Gruppe Gumpoldskirchen übergaben.

 

DSC_0059

Lange Nacht der Pfadis 2013

Am letzten Adventswochenende veranstaltet die Pfadfindergruppe Laxenburg eine Lange Nacht der Pfadis für alle Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 14. Neben vielen Pfadfinderkindern sind auch einige neue Gesichter dabei die so ins Pfadileben reinschnuppern können.

Nach einem Begrüßungstanz und einem Kennenlernspiel steht plötzlich ein unsagbar trauriger Stern bei uns im Heim der uns sein Leid klagt: Viele seiner Freunde und Bekannten wurden vom bösen Sternenfresserchen verputzt und er machte sich große Sorgen, dass der Himmel bald stockdunkel sein würde – und bitte wie sollte denn dann das Christkind seinen Weg finden?

Natürlich tun wir alles was möglich ist dem angeknabberten Stern zu helfen und sorgen zunächst einmal für Ersatz in dem wir selbst einige Sterne basteln und gestalten. Nebenbei machen wir uns auch ein bisschen schlau was denn Sterne überhaupt sind und ob Sternbilder wirklich Passfotos von Sternen sind.

Nach dem Abendessen hat der Stern eine Spur für uns der wir – trotz Dunkelheit und Nebel – mutig in den Park folgen. Hier erwarten uns einige Aufgaben die uns der Lösung des Problems mit dem nimmersatten Sternfresserchen näher bringen.

Schlussendlich können wir es aufspüren und davon überzeugen, dass es viel besser dran wäre wenn es statt Sterne Sorgen essen würde – denn davon gibt es genug und jeder wäre froh wenn einige davon verschwinden würden. Das leuchtet dem Sternenfresserchen ein und so beschließt es seinen riesen Hunger fortan mit Sorgen zu stillen.

Die Kinder sind stolz, dass sie aus dem bösen Sternenfresserchen ein Sorgenfresserchen machen konnten und kehren zurück ins Heim zu Tee und Keksen.

 

pfadilax_FS2013 (11)

Ferienspiel 2013

Dunkle Wolken ziehen über den Himmel, der Wind pfeift. Wir machen uns trotzdem auf in den Park – wir lassen uns vom angesagten Regen nicht einschüchtern! Auch viele Kinder kommen um einen spannenden Nachmittag mit den Pfadis zu verbringen.

(more…)

DSC_7814

WiWö SoLa 2013 – Die Magier von Eisterkram

Kurz nach der Abreise in Mödling, erhielten 6 Wölflinge einen geheimnisvollen Brief von der Magierakademie STENFÜRDELF in EISTERKRAM. In diesem Brief stand geschrieben, dass die 6 Wölflinge auserwählt wurden, um sich der Ausbildung zu Jungmagiern zu unterziehen.

(more…)

DSC_7803

GuSp SoLa 2013 – Special Scout Agents im Einsatz

Kaum am Lagerplatz in Fürstenfeld angekommen und die Zelte aufgebaut, meldet sich Agent F via SMS auch schon das erste Mal. Er benötigt die Hilfe der Guides und Späher, damit seine Mission gelingt.

(more…)

Ziehungsliste 53 Pfadfinderlotterie

Wir gratulieren den glücklichen Gewinnern!

Ziehungsliste 53 Pfadfinderlotterie

Mit deiner Teilnahme an der Pfadfinderlotterie unterstützt du die ehrenamtliche Kinder und Jugendarbeit der Pfadfinder und Pfadfinderinnen Österreichs. Dafür wollen wir dir herzlich danken!
DSC_6839

WiWö Landessondertreffen in Mistelbach

Samstag in der Früh haben wir uns in Mödling am Bahnhof getroffen um mit vielen anderen Gruppen aus ganz Niederösterreich nach Mistelbach zu fahren. Wir waren nämlich alle zur großen Ausstellungseröffnung vom großen Künstler Bo Flusseck geladen!
(more…)