Bildschirmfoto 2012-08-27 um 00.27.36

“Vienna Calling” WiWö BuLeiLa 2012

Der Durchstart im Pfadijahr 2011/2012 war für den Leiter der Wichtel und Wölflinge so motivierend, sodass Hari Vienna’s Call folgte und am Bundesleiterlager in Weidlingbach im Hüttlheim teilnahm. Der Call erreichte ganz Österreich und neben TeilnehmerInnen aus Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich, Wien, Kärnten und Niederösterreich, nahmen auch PfadfinderInnen aus Südtirol teil. Falcos Song erklang bald auf dem Lagerplatz und wie es am BuLeiLa üblich ist, wurde alsbald dazu getanzt. Der erste Abend klang sehr gemütlich bei gutem Essen und nettem Beisammensein aus. Am Morgen wurden wir von Wien’s Fiakern begrüßt und sogleich fanden wir uns in unseren Grätzln wie Grinzing, Prater, Hütteldorf, Meidling…. wieder. Hütteldorf, also die Grünen starteten mit einem Lied der Sängerknaben in voller Uniform, schlugen sich gut im Fiakerwettrennen, stellten bei Tichy ihre Eismacherkünste unter Beweis, durften bei Ottakring das beste Bier verkosten, mussten im Tierpark verschiedene Tiere finden und sich bei der DDSG im Schiffsbau betätigen. Alle Aufgaben wurden mit Erfolg erledigt und zur Belohnung druften wir den restlichen Tag durch den Wienerwald wandern und Walzer tanzen lernen, die Geschichte Wien’s erfragen, einen süßen Radler trinken den die Westler lieber sauer gehabt hätten und spät Abends kurz vorm Ausstecken des Heurigens nach Hause kommen. Der Schweinsbraten der den ganzen Tag geräuchert wurde schmeckte hervorragend. Den Ausklang fanden wir am Lagerfeuer bei vielen Pfadiliedern und Plauderei unter den LeiterInnen. (more…)

header_patzi

GuSp SoLa 2012 – Captain Morgen und der verschwundene Schatz von Breitenau

Das erste Sommerlager der Guides und Späher führte uns nach Breitenau am Steinfelde. Nachdem die Zelte aufgeschlagen waren, kam auch schon Captain Morgen, der uns berichtete dass ihm seine Schatzkarte gestohlen wurde und er möchte die GuSp in seine Crew aufnehmen um an seiner Seite die Karte wieder zurück zu erobern. Also machten sie sich gleich an die Arbeit um Piratenoutfits zu entwerfen. Augenklappen, Bärte, Piratenkopftücher und natürlich eine eigene Flagge durfte nicht fehlen. Als die erste Aufgabe erfüllt war, entdeckten unserer GuSp die „Liebe zum Sport“ und so begann ihre BüdSch (Ball über die Schnur) – Karriere.  (more…)

captaindavidunddieverrücktelisl

WiWö SOLA 2012 Breitenau am Steinfelde

In der 3. Juliwoche begaben sich 5 unserer Wölflinge auf den Weg nach Breitenau im Steinfelde. Sie wollten dort an unserem 1. Sommerlager teilnehmen. Kaum waren sie angekommen ging das Abenteuer auch schon los. Wir saßen beieinander und malten ein paar Mandalas, da tauchten plötzlich Kapitän David und die verrückte Lisl am Lagerplatz auf. Sie erzählten den Kindern sie seien in der Nähe des Lagerplatzes mit ihrem Schiff auf einer Sandbank aufgelaufen und kennen sich in der Gegend gar nicht aus. Sogleich erklärten sich die 5 Wölflinge bereit den Ort Breitenau zu erkunden. Nach einer anstrengenden Ortserkundung ging der Tag mit gemeinsamen Abendessen zu Ende. (more…)

DSC_5608

Ferienspiel 2012

Auch dieses Jahr haben wir uns am Ferienspiel der Marktgemeinde Laxenburg beteiligt und mit 17 Kindern einen spannenden Nachmittag verbracht. Bei einem Stationenlauf konnten die Kinder viel über die Pfadis herausfinden und einige tolle Sachen ausprobieren: Der Umgang mit dem Kompass, Morsen, verschiedene Kim-Spiele und eine Seilbrücke über einen reißenden Fluss waren dabei. Anschließend wurde gemeinsam ein ferngesteuertes Lager (more…)

DSC_6425

Neustart

Der Neustart unserer Gruppe ist geglückt, das erste Jahr mit wöchentlichen Heimstunden und dem Sommerlager als großer Abschluss liegt hinter uns. Zeit auch die Website zu erneuern um euch auch auf diesem Weg alle Informationen zur Verfügung zu stellen. Nach und nach wird sich diese Seite wieder mit Infos und Fotos füllen, wir freuen uns also über regelmäßige Besuche.

Das vergangene Jahr war ein aufregendes für die Pfadfindergruppe Laxenburg – nach mehrjähriger Heimstunden-Pause haben wir uns entschieden wieder aktiv zu werden. Trotz guter Vorbereitung waren wir dann doch etwas nervös vor den ersten Heimstunden. Aber alles hat gut geklappt und wir konnten ein erfolgreiches Pfadijahr mit einem lustigen und aufregende Sommerlager abschließen.

Jetzt freuen wir uns schon auf die ersten Heimstunden im neuen Pfadijahr und möchten alle herzlich einladen vorbeizuschauen um reinzuschnuppern in die Pfadi-Welt. Vielleicht bist ja auch du beim nächsten Sommerlager dabei!